Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. GELTUNGSBEREICH

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Bestellungen über den Webshop unter www.merchgound.de. Vertragspartner für alle Bestellungen wird die FOXGROUND GbR (fortlaufend MERCHGROUND genannt). Es gilt die zum Zeitpunkt der Bestellung aktuelle Fassung der AGB. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. Bestellungen und Lieferungen sind nur innerhalb Deutschland möglich. Für Bestellungen aus anderen Ländern verweisen wir auf unsere internationalen AGBs.
 

2. VERTRAGSSCHLUSS

2.1 Bestellvorgang
Im Webshop kannst du Artikel unverbindlich in den Warenkorb legen. Den Warenkorb kannst du jederzeit ansehen und einzelne Artikel wieder entfernen. Mit einem Klick auf „zur Kasse“ kannst du den Bestellvorgang starten. Den Bestellvorgang kannst du als Gast durchführen oder ein Kundenkonto anlegen.
Wenn du als Gast bestellst, bitten wir dich, deine für die Bestellabwicklung notwendigen Daten einzugeben. Alternativ kannst du für eine Gastbestellung deine Daten auch über PayPal zur Verfügung stellen.
Andernfalls kannst du ein Kundenkonto anlegen, oder dich als registrierter Kunde in dein Kundenkonto einloggen. Anschließend musst du eine Zahlungsmethode auswählen. Auf der Seite „Bestätigen“ siehst du noch einmal deine Eingaben. Du kannst jederzeit deine Eingaben korrigieren oder den Bestellvorgang abbrechen, indem du unseren Shop verlässt oder den Browser schließt. Erst wenn du deine Bestellung abschickst, gibst du eine verbindliche Bestellung ab. Nach Eingang deiner Bestellung schicken wir dir eine Eingangsbestätigung per E-Mail.
2.2 Zustandekommen des Vertrages
Die Geltungsdauer unserer Aktionsangebote, die auch mengenmäßig begrenzt sein können, erfährst du jeweils dort, wo sie im Shop dargestellt werden.
Wir geben keine Liefergarantie. Es gilt: Nur solange der Vorrat reicht. Dies gilt vor allem für Sonderangebote.
Die Anzeige von Artikeln im Webshop ist also kein verbindliches Vertragsangebot von unserer Seite, sondern nur eine Aufforderung, Bestellungen abzugeben. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn wir deine Bestellung ausdrücklich annehmen oder die Lieferung ausführen, und zwar im entsprechenden Umfang.

 

3. PREISE, VERSANDKOSTEN & ZAHLUNG

In unserem Webshop werden die genannten Preise in Euro inkl. MwSt. (19%) berechnet. Zahlen kannst du per Vorab-Überweisung oder PayPal.
3.1. Porto, Verpackung und Gebühren
Unsere Versandkosten setzten sich aus Porto, Verpackungskosten und gegebenen Gebühren zusammen.
3.2. Zahlungsarten
Vorab-Überweisung: 
Nach deiner Bestellung erhältst du von uns eine E-Mail mit einer Zahlungsaufforderung. Überweise dann den zu zahlenden Betrag auf das angegebene Konto und übernehme dabei alle wichtigen Daten die wir dir schicken in das Überweisungsformular. 
PayPal:
PayPal ist eine einfache und sichere Möglichkeit bei uns zu bezahlen. Zudem trifft die Zahlung sehr schnell ein, so dass der Auftrag umgehend bearbeitet werden kann. Um diesen Zahlungsservice nutzen zu können, ist eine kostenlose Registrierung bei PayPal erforderlich.

 

4. PRODUKTDARSTELLUNGEN UND BESCHREIBUNGEN

Trotz größter Sorgfalt bei der Erstellung von Artikelbeschreibungen und Produktdarstellungen können wir leider nicht garantieren, dass diese Beschreibungen und Bilder richtig, vollständig und ohne Fehler sind. Besonders hinsichtlich der Farbgenauigkeit bei Produktdarstellungen kann es zu technisch bedingten Unterschieden zwischen der Bildschirmdarstellung und dem tatsächlichen Produkt kommen.
Die auf MERCHGROUND.de enthaltenen Angaben über Veranstaltungen werden von den jeweiligen Veranstaltern zur Verfügung gestellt, ohne dass eine Prüfung dieser Informationen möglich ist. Für die Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Angaben kann MERCHGROUND daher keine Gewähr übernehmen. Aktuelle Veranstaltungsdaten sind den offiziellen Internet-Angeboten vom Veranstalter oder Künstler, oder sonstigen allgemein zugänglichen Quellen zu entnehmen.

 

5. WIDERRUFSRECHT

Soweit MERCHGROUND im Namen eines Veranstalters Dienstleistungen aus dem Bereich der Veranstaltungen anbietet, insbesondere Tickets für Veranstaltungen, liegt kein Fernabsatzvertrag gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB vor. Ein Widerrufsrecht ist für die Bestellungen solcher Dienstleistungen ausgeschlossen. Jede erfolgte Bestellung von Eintrittskarten verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Tickets. Es besteht auch kein Widerrufsrecht bei Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (§ 312g Abs. 2 Nr. 6 BGB).
Im Übrigen bist Du berechtigt, deine auf den Abschluss des Vertrages gerichtete Willenserklärung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu widerrufen. Nach Widerruf bist du nicht mehr an den Vertrag gebunden. Der Widerruf kann schriftlich oder durch Rücksendung der Ware erklärt werden. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Ware.
Nach Ausübung des Widerrufs bist du zur Rücksendung der Ware auf eigene Kosten verpflichtet. Die Bearbeitungsdauer für Guthaben-Rückerstattungen beträgt bis zu 20 Werktage.
Wir behalten uns für den Fall der Rücksendung vor, den Versandweg zu bestimmen.
Das Widerrufsrecht gilt nicht für benutzte Waren. Dies gilt insbesondere für getragene oder gewaschene Textilien sowie entsiegelte Tonträger.

 

6. HAFTUNG / GEWÄHRLEISTUNGSRECHTE

Bei einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch MERCHGROUND oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, haftet MERCHGROUND nach den gesetzlichen Bestimmungen.
Für sonstige Schäden gilt Folgendes:
I.) Für Schäden, die auf der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten infolge einfacher Fahrlässigkeit von MERCHGROUND, der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von MERCHGROUND beruhen, ist die Haftung von MERCHGROUND auf den vorhersehbaren vertragstypischen Schaden bis maximal zum Wert des Liefergegenstandes begrenzt.
II.) Schadensersatzansprüche gegen MERCHGROUND für sonstige Schäden infolge der Verletzung von Nebenpflichten oder nicht wesentlichen Pflichten sind im Falle einfacher Fahrlässigkeit ausgeschlossen.

Die vorstehenden Haftungsausschlüsse oder -beschränkungen gelten nicht, sofern die FOXGROUND GbR einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine schriftliche Garantie für eine bestimmte Beschaffenheit übernommen hat. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

 

7. VERMITTLUNG VON KONZERTKARTEN

Die FOXGROUND GbR ist lediglich der Vermittler der Tickets zur o. g. Veranstaltung und nicht der Veranstalter. Die Ausstellung der Tickets und Durchführung der Veranstaltung erfolgt durch den Veranstalter. Genauere Informationen darüber sind an der Kasse des Veranstaltungsorts oder auf den Webseiten der jeweiligen Veranstalter erhältlich. Bezüglich der gebuchten Veranstaltung selbst kommt ausschließlich ein Vertrag zwischen dem Besteller und dem jeweiligen Veranstalter zustande. Dafür gelten zusätzlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters, die neben den AGBs von MERCHGROUND treten. Wer der jeweilige Veranstalter ist, wird während des Bestellvorgangs angezeigt.
MERCHGROUND trägt daher insbesondere auch nicht das Risiko einer Insolvenz oder Zahlungsunfähigkeit des jeweiligen Veranstalters. MERCHGROUND legt weder die Ticketpreise noch die Zuteilung der Preiskategorien fest und bestimmt auch nicht, wo welche Sitz- oder Stehplätze verfügbar sind. MERCHGROUND als Vermittler ist auch insoweit auf die vom jeweiligen Veranstalter zur Verfügung gestellten Informationen angewiesen und kann keine Gewähr für deren Richtigkeit, insbesondere hinsichtlich Verfügbarkeit von Sitz- oder Stehplätzen, übernehmen.
Wird die Veranstaltung verlegt oder abgesagt, sind jegliche Ansprüche der Ticketkäufer direkt gegenüber dem entsprechenden Veranstalter geltend zu machen. Es besteht kein Anspruch auf Rücknahme der Eintrittskarte durch die FOXGROUND GbR.
Für sämtliche Ansprüche des Endkunden im Bezug auf die Veranstaltung haftet ausschließlich der Veranstalter.
Ohne vorherige schriftliche Zustimmung von MERCHGROUND darf kein Bereich dieser Internetseite für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Es ist insbesondere der gewerbliche Wiederverkauf von Tickets untersagt. Der Besteller versichert außerdem, dass er sein gekauftes Ticket nicht zu Werbe-, Marketing- oder anderen gewerblichen Zwecken (dazu gehören auch Preisausschreiben und sonstige Gewinnspiele) verwenden oder dieses vor dem Zugangs- oder Eingangsbereich des Veranstaltungsortes verkaufen wird. MERCHGROUND behält sich vor, den Zugang zu dieser Internetseite zu sperren oder die Ticketbestellung nicht zu akzeptieren, wenn der begründete Verdacht besteht, dass der Besteller mit einem anderen Ticketmakler oder Schwarzmarkthändler zusammenarbeitet oder automatisierte Programme zur Ticketbestellung eingesetzt hat oder Tickets über die von MERCHGROUND gesetzte zulässige Höchstanzahl von Tickets pro Person hinaus bestellt hat.

 

8. DATENSCHUTZ

Mit Absendung deiner Bestellung bestätigst du die Richtigkeit deiner im Einkaufsprozess eingegebenen persönlichen Daten. Bei falschen Angaben behalten wir uns vor für uns dadurch zusätzlich entstehende Kosten (z. B. zusätzliche Versandkosten) an dich weiterzugeben. Bei vorsätzlich falschen Angaben behalten wir uns rechtliche Schritte gegen den Urheber einer solchen Bestellung ausdrücklich vor.
Wir speichern deine persönlichen Daten für eine schnelle und fehlerfreie EDV-Bearbeitung und Zahlungsabwicklung durch unsere Vertragspartner. Diese persönlichen Daten beinhalten die von dir gemachten Eingaben, deine Bestellung und die IP Adresse deines Computers. Eine Weitergabe an Dritte zu anderen als den vorstehend genannten Zwecken erfolgt nur mit deiner Zustimmung und nur für den Zweck, zu dem du einer Datenweitergabe zugestimmt hast. Letztere Zustimmung kannst du jederzeit widerrufen.

 

9. ANWENDBARES RECHT

Für alle im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung entstehenden Meinungsverschiedenheiten und Rechtsstreitigkeiten gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Für den Fall, dass du bei Klageerhebung keinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Inland hast, oder dieser uns nicht bekannt ist und/oder du Kaufmann im Sinne des HGB bist, wird Braunschweig als Gerichtsstand vereinbart. 
Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Liefer- und Verkaufsbedingungen und/oder des durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt und der Vertrag und diese allgemeinen Liefer- und Verkaufbedingungen bleiben im übrigen für beide Teile wirksam.

 

10. ALLGEMEINE TEILNAHMEBEDINGUNGEN FÜR GEWINNSPIELE/PREISAUSCHREIBEN

Diese Allgemeinen Bedingungen gelten für die Teilnahme an den Gewinnspielen, Preisausschreiben und Verlosungen, die von der FOXGROUND GbR und den dazugehörigen Unternehmen veranstaltet werden (nachstehend MERCHGROUND genannt).
10.1. Teilnahme & Gewinn
Die Art und Weise der Teilnahme an dem Gewinnspiel/Preisausschreiben sowie der/die Gewinn(e) werden in den Zusatzbedingungen zum jeweiligen Gewinnspiel/Preisausschreiben angegeben.
10.2. Teilnahmeberechtigung & Gewinneinlösung
Teilnahmeberechtigt sind alle Personen über 18 Jahren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowie Jugendliche unter 18 Jahren, sofern deren gesetzliche/r Vertreter ihre schriftliche Zustimmung zu der Teilnahme erklären.
Ausgenommen sind direkte Mitarbeiter, Unternehmen, die bei der Umsetzung des Gewinnspiels/Preisausschreibens beteiligt waren oder sind, sowie deren Familienangehörige.
Der Gewinner wird nach Ende des Gewinnspiels/Preisausschreibens telefonisch oder per E-Mail benachrichtigt. Sofern der Gewinner nicht erreichbar ist und er sich nicht innerhalb von 48 Stunden nach der Kontaktaufnahme zurückmeldet, verfällt der Gewinn und es wird ein neuer Gewinner ermittelt.
Im Falle einer nicht zustellbaren Gewinnbenachrichtigung ist MERCHGROUND nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen.
10.3. REGELUNGEN DER EINZELNEN GEWINNKATEGORIEN
10.3.1 Sachgewinne
Der im Rahmen des Gewinnspiels/Preisausschreibens als Sachpreis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Vielmehr können Abweichungen hinsichtlich Modell, Farbe o. ä. bestehen. MERCHGROUND kann einen dem als Sachpreis präsentierten Gegenstand gleichwertigen Gegenstand mittlerer Art und Güte auswählen.
Die Sachpreise werden MERCHGROUND oder einem von MERCHGROUND beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet. Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Leistungsort bleibt trotz Übernahme der Versendungskosten der Sitz von MERCHGROUND.

10.3.2 Tickets:
Tickets werden den Gewinnern per Post an die angegebene Wohnadresse oder per e-Ticket an die angegebene E-Mail-Adresse übersandt. Mit der Nutzung des Tickets akzeptiert der Gewinner die dem Ticket zugrundeliegenden Bedingungen des jeweiligen Ticketanbieters/Konzertveranstalters. Die Abwicklung des Ticketgewinns erfolgt ausschließlich im direkten Kontakt zwischen dem Gewinner und dem jeweiligen Ticketanbieter/Konzertveranstalter. Sofern Konzerte abgesagt oder verschoben werden behalten wir uns das Recht vor, den Gewinn durch einen gleichwertigen Gewinn zu ersetzen.

MERCHGROUND behält sich vor, dem Gewinner anstelle eines Tickets einen Gästelistenplatz für das Konzert zur Verfügung zu stellen.


10.3.3 Wohnzimmerkonzerte:
Wohnzimmerkonzerte finden an der vom Gewinner angegebenen Wohnadresse, ausschließlich innerhalb Deutschlands, für den Gewinner und seine Gäste statt. Das Wohnzimmerkonzert wird vom Gewinner veranstaltet. Das Wohnzimmerkonzert kann von MERCHGROUND insbesondere wegen unvorhergesehener Umstände geändert oder verschoben werden.

Wenn der Gewinner zu dem vereinbarten Zeitpunkt für das Wohnzimmerkonzert nicht zur Verfügung steht, besteht kein Anspruch auf eine Wiederholung. Alle Kosten des Wohnzimmerkonzerts, die nicht ausdrücklich vom Gewinn umfasst sind, muss der Gewinner für sich und alle anderen beteiligten Gäste selbst tragen.

Sofern von dem Wohnzimmerkonzert Ton-/Bildton- oder Fotoaufnahmen angefertigt werden, überträgt der Gewinner MERCHGROUND sämtliche dem Gewinner an den Aufnahmen zustehenden Rechte.

10.4. Sonstiges
Gewinnspiele/Preisausschreiben können von MERCHGROUND in Kooperation mit verschiedenen Partnern (Kooperationspartner), die ggf. die Preise zur Verfügung stellen (Preissponsor), durchgeführt werden. MERCHGROUND vertritt die Kooperationspartner während der Durchführung des Gewinnspiels/Preisausschreibens und verspricht die von ihnen gestifteten Preise allein in deren Namen. MERCHGROUND wird hierdurch nicht zu einer eigenen Leistung verpflichtet, es sei denn, MERCHGROUND ist im konkreten Fall selbst Sponsor des Preises.

Die erhobenen, personenbezogenen Daten werden von uns zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels/Preisausschreibens genutzt. MERCHGROUND ist in diesem Zusammenhang berechtigt, die Daten des Gewinners an Kooperationspartner zu übermitteln, um so die Auslieferung des Gewinns zu ermöglichen.

Sofern Sie im Rahmen des Gewinnspiels/Preisausschreibens einen Newsletter o.ä. abonnieren, gelten hinsichtlich der Nutzung Ihrer Daten die im Zusammenhang mit der Newsletterregistrierung genannten Bedingungen, einschließlich unserer Datenschutzbestimmungen.

Gewinner können auf Webseiten von MERCHGROUND und/oder der jeweiligen Kooperationspartner namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden.

Wir behalten uns vor, das Gewinnspiel/Preisausschreiben jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen vorzeitig zu beenden oder zeitlich auszudehnen. Dies gilt insbesondere, falls eine ordnungsgemäße Durchführung aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann. Den Teilnehmern stehen in einem solchen Fall keinerlei Ansprüche gegen MERCHGROUND zu.

10.5. Haftung
Wir haften in vollem Umfang bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

a) Im Falle leichter Fahrlässigkeit haften wir nur für Verletzungen einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht). Eine Kardinalpflicht in diesem Sinne ist eine Pflicht, deren Erfüllung die Erreichung des Vertragsziels erst ermöglicht und auf deren Erfüllung sich der Vertragspartner somit verlässt.
b) In einem Falle gem. Buchst. a) haften wir nicht für mangelnden geschäftlichen Erfolg, entgangene Gewinne und indirekte Schäden.
c) Die Haftung gemäß den oben genannten Buchst. a) und b) ist beschränkt auf typische, vorhersehbare Schäden.
d) Die Haftungsbeschränkung gilt mit den notwendigen Abänderungen auch für unsere Mitarbeiter, Auftragnehmer und Erfüllungsgehilfen.

Eine mögliche Haftung unsererseits für Gewährleistungen und Ansprüche aus dem deutschen Produkthaftungsgesetz wird davon nicht berührt.
Gewinnansprüche sind nicht übertragbar. Barauszahlung ist nicht möglich.
Eine Teilnahme am Gewinnspiel/Preisausschreiben kann nicht per Brief oder Postkarte an die MERCHGROUND GbR und dazugehörge Koorperationspartner erfolgen.
Wir behalten uns vor, Teilnehmer aus wichtigem Grund vom Gewinnspiel/Preisausschreiben auszuschließen sowie Preise zurückzufordern, insbesondere wenn der berechtigte Verdacht oder Nachweis von Falschangaben, Manipulation, Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen oder sonstigen unerlaubten Handlungen vorliegt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bei weiteren Fragen richte Dich bitte an:
info@merchground.de
mit dem Namen des Gewinnspiels/Preisausschreibens als Betreffzeile.